Schlagwörter

,


Es soll der schönste Tag im Leben einer Frau sein – der Hochzeitstag. Das bedeutet, alles muss perfekt sein, nicht nur der Tag, die Gäste, die Räumlichkeiten, sondern auch das Kleid und die Accessoires müssen von oben bis unten aufeinander abgestimmt sein. So auch die Brautfrisur!

Doch vor dem schönsten Tag im Leben hat Frau die Qual der Wahl. Für welche der vielen Brautfrisuren soll sie sich entscheiden? Soll sie die Haare überhaupt hochstecken und wenn ja, welche Accessoires sollen in das Haar mit eingesteckt werden? Eins ist in jedem Fall klar: Es kommt nicht nur auf den Typ Frau an, sondern auch auf das Kleid und die Trauung selbst. Die Braut sollte sich also zuvor entschieden haben, ob sie lieber elegant heiraten möchte, oder wild und etwas ausgefallen, oder ob die Trauung ruhig und gelassen unter Freunden stattfinden soll. Dementsprechend müssen auch das Brautkleid und die Hochsteckfrisur ausgewählt werden.

Langes Haar
Langes Haar lässt sich perfekt und in allen möglichen Facetten hochstecken. Ob gelockt und verspielt herunter hängend, wild und mit breiten Strähnen auffallend oder glatt und streng fixiert – je nach Stil der Frau und ihres Kleides kann die passende Brautfrisur ausgewählt werden. Als Accessoires eignen sich dementsprechend Perlen und Stoffblumen oder die traditionellen Varianten wie ein Diadem oder der Schleier, welche die Brautfrisur verzieren und das Haar zusätzlich fixieren können.

Kurzes Haar
Man muss nicht immer aussehen wie die Prinzessin des Königreichs am Ball mit ihrem Prinzen. Auch eine Kurzhaarfrisur kann schön und elegant zur Hochzeit wirken. Ein exakt geschnittener Haarbob mit Glanzspray und Gesteck verziert stellt eine Möglichkeit zur kurzen Fransenfrisur dar. Wer gerne mit Farbe spielt, kann seine Strähnen betonen. Friseure empfehlen hier den Einsatz von Goldnuancen in Dunklem und Silber- und Platintöne bei hellerem Haar. Wer sich traut, kann sich das Haar natürlich auch ganz und in einer auffälligen Farbe wie beispielsweise Kupferrot tönen. Für die Bräute, die ihr Haar gerne offen am Tag der Trauung tragen möchten, sei nur so viel gesagt: Ein Seitenscheitel und groß gewelltes glänzendes Haar lassen die Braut in Anmut und Eleganz erstrahlen, die sie in jedem Fall von den Gästen abheben lassen wird.

Advertisements